Next Steps – Was treibt uns morgen an?

2020-07-07

FILTRATION GROUP WAR GASTGEBER FÜR VDMA

Deutschland ist weltweit der führende Innovationsstandort für die Antriebstechnik. Die vorwettbewerbliche, gemeinschaftliche Forschung der FVA (Forschungsvereinigung Antriebstechnik) bildet die Basis für Innovationen in den Mitgliedsunternehmen – ein wesentlicher Faktor für Technologieführerschaft und weltweiten Erfolg.

MITMACHEN HEISST MITBESTIMMEN

Aktive Beteiligung zeigte auch die Filtration Group von 29. – 30.01.20, indem sie als Gastgeber für die PA-Sitzung „Schmierstoffe + Tribologie“ am Standort in Öhringen für ca. 70 Gäste der FVA-Mitgliedsfirmen mit Vertretern aus der Wissenschaft die Pforte öffnete. Die Gäste konnten sich bei einer Besichtigung der Produktion einen kurzen Einblick über die Filtration Group sowie das Produktportfolio verschaffen. Bevor mit den offiziellen Programmpunkten begonnen wurde, richteten Wolfram Zuck, Werkleiter sowie Marcel Hofmeister, Vertriebsleiter am Standort in Öhringen, einige Grußworte an die anwesenden Gäste.

GEMEINSAM FORSCHEN FÜR DIE PRAXIS

Die Antriebstechnik zählt zu den faszinierenden Bereichen unserer Industrie! Sie ist der Motor für Entwicklung, Fortschritt, Leben und Zukunft. Die Antriebstechnik voranbringen: durch mehr Wissen, mehr Effizienz und mehr Innovationen – das ist das Ziel der Forschungsvereinigung Antriebstechnik, die mit zahlreichen interessanten Forschungsergebnissen bei der PA-Sitzung „Schmierstoffe + Tribologie“ die anwesenden Mitglieder begeistern konnte. Gemeinsam möchten die Mitgliedsfirmen sowie die Vertreter aus der Wissenschaft die Anforderungen der globalen Trends für die Antriebstechnik frühzeitig erkennen um das passende Forschungsportfolio für die Zukunft zu entwickeln. Die Gemeinschaft ist die Stärke und die Basis des Erfolgs der FVA – zu der auch Filtration Group gehört.

DENN FILTRATION GROUP ENGAGIERT SICH AUCH AKTIV….

…und war im Dezember 2019 als Aussteller bei der FVA – Informationstagung in Würzburg mit dabei. Filtration Group präsentierte als Teil der FVA-Community einem Fachpublikum von rund 650 Teilnehmern aus Industrie und Forschung, Filtrationsprodukte aus dem Bereich der Windkraft. Neben neuen Kontakten zu Entscheidungsträgern konnte Filtration Group auch Bestehende vertiefen.

NEXT STEPS – Was erforschen wir morgen? Filtration Group wird sich auch in Zukunft aktiv engagieren – und das im Netzwerk der FVA. Denn gemeinsam geht mehr!