Windenergie

Filtersysteme für eine optimale Energiebilanz

Eine Windkraftanlage ist nur rentabel, wenn sich die Rotoren drehen und im Inneren die Turbine zur Stromerzeugung in Gang setzen. Verschiedene Filtersysteme von Filtration Group Industrial reinigen in der Nacelle, im Turm und auf der Transformatorplattform die Luft, das Schmieröl und das Wasser, um den Anforderungen der Witterungsbedingungen, der Technik und des Umweltschutzes gerecht zu werden. 

Mittel- und Hochdruckfilter befreien im Bremssystem, im Azimut-Antrieb und im Pitch-System die Schmieröle, Belüftungsfilter die angesaugte Umgebungsluft jeweils von Schmutzpartikeln und Staub. In der Nacelle und im Turm sorgen Klimatisierungssysteme, so genannte Conditioning Units, dafür, dass sensible Steuerungseinheiten im laufenden Betrieb nicht überhitzen. Zur Kraftstoffaufbereitung und um zu verhindern, dass verschmutztes Wasser in die Umwelt gelangt, kommen auf der Transformatorplattform Entöler, Kraftstoffaufbereitungsanlagen und Seewasserfilter zum Einsatz, deren Funktionsweise auf dem Prinzip der Separation basiert.

Gemeinsam machen wir die Windenergie …

… sicherer, indem wir dazu beitragen, Störungen zu vermeiden und Ausfälle von Steuerungselementen zu verhindern

… gesünder, indem unsere Produkte die Voraussetzungen schaffen, um sowohl an Land als auch auf hoher See und unter widrigen Witterungsbedingungen Energie aus einer regenerativen Quelle zu gewinnen

… produktiver, indem wir dauerhaft für einen reibungslosen Betrieb der Windkraftanlage sorgen

Anwendungen

Filtration Group Industrial macht den Kern der Windenenergie zur sauberen Sache

Auf hoher See oder mitten in der Pampa sind Windkraftanlagen ständig der Witterung ausgesetzt. Ihre reibungslose Funktionalität auch unter widrigen Umständen ist die Grundvoraussetzung, dass aus Wind Strom gewonnen werden kann. Die Filtersysteme von Filtration Group Industrial entfalten ihr Leistungspotenzial überall dort, wo Schmutzpartikel aus der Luft, in den Betriebsflüssigkeiten oder im Oberflächenwasser die Technik beeinträchtigen würden. 

wind_querschnitt_1

Die sensible Ausrichtung der Rotorblätter nach Windrichtung und –geschwindigkeit hat maßgeblichen Einfluss auf den Wirkungsgrad und die Lebensdauer einer Windkraftanlage. Um die Funktionalität des Pitch-Systems in der Rotornabe dauerhaft zu gewährleisten, muss die Hydraulikflüssigkeit in den Motoren sauber sein. Die Filterlösungen von Filtration Group Industrial bilden eine wirkungsvolle Schmutz-Barriere und stellen so den reibungslosen Betrieb des Pitch-Systems sicher.

 

MITTELDRUCKFILTER / ANFLANSCHFILTER PI 340

BELÜFTUNGSFILTER PI 0126

FILTERELEMENTE / ECOPARTS

Das Getriebe in einer Windkraftlage setzt die geringe Rotationsgeschwindigkeit der Rotornabe in eine höhere Drehgeschwindigkeit für den Generator um. Nur wenn dieses Herzstück der Anlage optimal funktioniert, wird aus Wind Strom. Filterelemente mit der fortschrittlichen PulseShieldTM-Technologie filtrieren das Öl mit einer Feinheit von bis zu 3m und scheiden so feinste Partikel und Ölalterungsprodukte zuverlässig ab. Das sorgt für geringen Verschleiß und damit auch einen wartungsarmen Betrieb der Windkraftanlage.

 

ÖLFILTERMODUL

OFFLINE FILTERSYSTEME

ANSCHRAUBPATRONE

2 UND 3 STUFENELEMENTE

FILTERELEMENTE / ECOPARTS

Die Leistungsfähigkeit einer Windkraftanlage hängt auch davon ab, wie exakt die Rotoren gegen den Wind ausgerichtet sind. Um die Gondel im Gleichklang mit den Richtungsänderungen des Windes zu bewegen, müssen die Stellmotoren des Azimut-Antriebs zuverlässig arbeiten. Filtration Group Industrial koppelt an verschiedene, passgenaue Lösungen zur Reinhaltung der Ansaugluft und der Hydraulikflüssigkeiten einen Wartungsanzeiger an und erleichtert damit die effiziente Fernüberwachung der Anlage.

 

MITTELDRUCKFILTER / ANFLANSCHFILTER PI 340

BELÜFTUNGSFILTER PI 0126

FILTERELEMENTE / ECOPARTS

Bevor zu starke Fliehkräfte auf die Rotorblätter wirken, ist es bei extremen Windstärken manchmal nötig, die Windkraftanlage abzubremsen oder abzuschalten. Ein präzises Bremssystem verlangsamt das Windrad oder bringt es sicher und schnell zum Stoppen und verhindert so eventuelle Schäden. Damit die Bremsen im Notfall einsatzbereit sind, dürfen sich in Brems- und Hydraulikflüssigkeiten keine Fremdpartikel ansammeln. Filtration Group Industrial liefert passende Filterlösungen, die das Bremssystem dauerhaft intakt halten.

 

MITTEL- UND HOCHDRUCKFILTER

ANFLANSCHFILTER PI 340

BELÜFTUNGSFILTER PI 0126

ANSCHRAUBPATRONE

FILTERELEMENTE / ECOPARTS

In der Nacelle jedes Windrades sind Antriebs- und Bremssysteme für die Rotoren und die Gondel selbst verbaut. Eine Klimaanlage verhindert, dass die Geräte im laufenden Betrieb überhitzen und die Viskosität der Hydraulikflüssigkeiten beeinträchtigt wird. Die angesaugte Umgebungsluft muss allerdings zuvor gefiltert werden. Die Nacelle Conditioning Unit von Filtration Group Industrial stellt sicher, dass kein Staub, keine Pollen und auch keine Insekten ins Innere der Nacelle gelangen und trägt damit zum verlässlichen Dauerbetrieb der Anlage bei.

 

NACELLE CONDITIONING UNIT (NCU)

Für die Klimatisierung der sensiblen Steuerungseinheiten und elektronischen Systeme im Turm von On- und Offshore-Anlagen hat Filtration Group Industrial eine spezielle Tower Conditioning Unit entwickelt. Damit werden aus der angesaugten Umgebungsluft Feuchtigkeit, Schmutz- und Salzpartikel herausgefiltert. Diese bleiben am patentierten DropSafeTM Taschenfilter hängen, das Wasser wird mittels bewährtem Koaleszer-Verfahren an dem hydrophoben Filtermaterial abgeschieden und sammelt sich in Behältern, die dem Filter vorgelagert sind. Der effektive Filter verhindert so Korrosionen an der Turbine und gewährleistet den wirtschaftlichen Betrieb der Anlage.

 

TOWER CONDITIONING UNIT (TCU)

Regen und Gischt, die sich in Leckwannen unter den Transformatoren sammelt, vermischt sich häufig mit Prozessölen. Bevor das Wasser wieder ins Meer geleitet wird, filtern Komponenten von Filtration Group Industrial die Schadstoffe so gründlich heraus, wie es höchste Umweltstandards fordern. Zusätzlich bietet Filtration Group Industrial effiziente Anlagen und Seewasserfilter, um das Salzwasser aus Öl und Kraftstoffen abzuscheiden. Das wiederum gewährleistet den störungsfreien Betrieb der Anlage.

 

ENTÖLER 2000

KRAFTSTOFFAUFBEREITUNGSANLAGE (FTS/OTS)

SEEWASSERFILTER

Kontakt

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns.

Speziallösungen

Filtration Group Industrial bietet alle Filtersysteme und Separationsanlagen auch als maßgeschneiderte Lösung an. Unsere Experten beraten Sie gerne, welche Variante am besten zu den speziellen Anforderungen in Ihrer Arbeitsumgebung passt.

Downloads

Hier finden Sie unsere aktuelle Broschüre zum Download.