Patente – Puls des technologischen Fortschritts

2020-09-08

PATENTIERTE TECHNOLOGIE VON FILTRATION GROUP FÜR HÖCHSTE EFFIZIENZ

Das Patent ist das traditionsreichste und technischste unter den gewerblichen Schutzrechten. Der Patentschutz für Sachpatente oder Verfahren ist nicht leicht zu erlangen. Als Erfinder von innovativen Komponenten im Bereich der Luftreinhaltung bietet Filtration Group auf Basis jahrelanger Praxiserfahrung und aufwändiger Entwicklungsversuche, leistungsoptimierte Filtrationskomponenten für maximale Effizienz.

SCHWERPUNKTE AUS DEM BEREICH LUFTREINHALTUNG

Patente sind der Puls des technologischen Fortschritts, das Herz jeden innovativen Unternehmens – und somit von enormer wirtschaftlicher Bedeutung. Sie sind auf der Suche nach einer kostengünstigen und äußerst effektiven Druckstoßabreinigung für Filterelemente? Sie benötigen die Rundumlösung und wollen dabei noch Geld sparen?

DANN SIND SIE BEI FILTRATION GROUP GENAU RICHTIG!

Multijetdüse: Abreinigungeinheit mit Druckimpuls

Die Multijetdüse reinigt durch ihre optimierte Gestaltung, mit reduziertem Geräuschpegel, sehr effizient den aufgebauten Filterkuchen ab. Die spezielle Geometrie der Düsenanordnung und des zielgerichteten Luftaustritt aus mehreren Öffnungen mit einem speziellen Winkel ist patentiert  und ermöglicht kein Nachbau. Im Zusammenspiel mit den von uns getesteten und empfohlenen Abständen, im Vergleich zu herkömmlichen Impuls-Jet-Verfahren ist eine deutlich verbesserte Luftverteilung und Abreinigung von sterngefalteten banderolierten Filterelementen (konisch oder zylindrisch) über die gesamte Länge gegeben. Zusätzlich wird mehr Sekundärluft mitgerissen und dadurch das Abreinigungsergebnis weiter verbessert.

Rotationsluftdüse: Abreinigungseinheit für konische und zylindrische Filterelemente

Die Rotationsluftdüse bildet eine wirtschaftliche Rundumlösung für sterngefaltete konische oder zylindrische Filterelemente. Durch eine sehr effiziente und schonende Abreinigung lässt sich die Standzeit der Filterelemente signifikant erhöhen. Während der Filtrationsphase wird die Stauscheibe durch die Strömung nach oben gedrückt. Staubpartikel werden auf der Filterelementoberfläche abgeschieden und es bildet sich ein Filterkuchen. Durch den Abreinigungsimpuls wird die Stauscheibe nach unten gedrückt und das Filterelement aus dem Filtrationsstrom genommen. Gleichzeitig wird der Drehflügel der Rotationsluftdüse durch die Düsenbohrungen in Bewegung gesetzt und der Filterkuchen wird durch die feinen Druckluftstrahlen und die gleichzeitige Rüttelbewegung in den Filterelementfalten abgereinigt. Der Abreinigungsvorgang ist leiser und effektiver als bei einer herkömmlichen Druckstoßabreinigung und ist besonders beim Einsatz kritischer Stäube um ein vielfaches wirksamer. Die eingesetzte Staubscheibe ist dreifach patentiert und ein Nachbau geschützt!

ERFINDUNGEN UND PATENTE FÜR DEN VORSPRUNG

Durch Erfindungen und Patente sichert Filtration Group die technischen Vorteile für seine Kunden und den technologischen Vorsprung für sich selbst. Filtration Group vergütet seine Erfinder angemessen nach dem Arbeitnehmererfindungsgesetz.


Kontakt

Reinhard Wierling
Head of Lab & Testing